Jackfruit kaufen, Jackfrucht kaufen, Bio-Jackfrucht, Bio-Jackfruit, Alternative zu Fleisch, Fleischersatz, Fruchtfleisch, Jackfrucht, Jackfruit

Wer kennt Sie nicht? Eine klassische Spaghetti-Bolognese à la Mama. Wie wär’s denn mit einer fleischlosen Variante? Anstatt Hackfleisch empfehlen wir die Bio-Jackfruit „klein gehackt“.

Zutaten für 2 – 3 Portionen – Dauer ca. 30 Min.

  • 1 Glas Who’s Jack Bio-Jackfruit
  • 1 Zwiebel
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 Möhre
  • 1 kleines Stück Sellerie
  • 1 kleine Lauchstange
  • 2 EL Tomatenmark
  • 125 ml Rotwein
  • 800 g passierte Tomaten
  • 2 Lorbeerblätter
  • Öl zum Braten
  • Paprikapulver, Rauchsalz, Pfeffer, Thymian

Und so geht’s:

  • Who’s Jack Jackfruit im Glas abgießen und mit kaltem Wasser abbrausen.
  • Jackfruit-Stücke klein hacken und in etwas Öl anbraten.
  • Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und kurz mit der Jackfruit anbraten.
  • 1 Möhre, 1 kleines Stück Sellerie und eine kleine Lauchstange möglichst klein würfeln und ebenfalls kurz mit anbraten.
  • 2 EL Tomatenmark zugeben und kurz mit anrösten, mit 125 ml Rotwein ablöschen und offen einkochen lassen.
  • 2 Dosen Tomaten à 400 g Füllmenge, 100 ml Wasser und 2 Lorbeerblätter zugeben.
  • Aufkochen und halb zugedeckt bei milder bis mittlerer Hitze zu einer sämigen Sauce einkochen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  • Mit Paprikapulver, Rauchsalz, Pfeffer und Thymian verfeinern.